Webradio starten
ON AIR:
Nachrichten > Mittelhessen, Top-Meldungen >

Autofahrer rast in Gießen durch Fußgängerzone

Verfolgungsjagd durch Gießen - Autofahrer rast durch Fußgängerzone

© dpa

Symbolbild

Ein 29 jahre alter Autofahrer ist Samstagnachmittag in Gießen vor der Polizei geflüchtet - über Fußgängerwege und durch eine Fußgängerzone. Polizisten konnten ihn letztlich stoppen und festnehmen.

Der 29-Jährige war einer Streife auf dem Anlagenring aufgefallen, weil er nicht angeschnallt war. Als die Polizisten ihn rauswinken, hält der Mann auch an, beschleunigt dann aber wieder und rast in Richtung Berliner Platz. Auf der Flucht ignoriert er Einbahnstraßen, fährt mit seinem Fiat Punto über Gehwege und durch eine Fußgängerzone. Verletzt wird dabei niemand.

Unter Drogen und ohne Führerschein

Kurz vor der Kreuzung Selterstor endet die Flucht der 29-Jährigen. Der Mann wird festgenommen. Offenbar hatte er keinen Führerschein und geklaute Kennzeichen an seinem Wagen. Außerdem gibt es Hinweise, dass er unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand. Die Polizei bittet im Rahmen ihrer Ermittlungen auch Zeugen um Hilfe, beispielsweise durch aufgenommene Handy-Videos.

Mehr von harmony.fm

Für Ihren Feierabend Kulthit-Voting

Sie entscheiden, welcher Song bei harmony.fm nach den 18-Uhr-Nachrichten läuft.

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben