Webradio starten
ON AIR:
Nachrichten > Mittelhessen >

Das Corona-Update für Mittelhessen

Corona-Update für Mittelhessen - Gegen Lagerkoller: Autokino für Kinder

Damit Familien am Wochenende keinen Corona-Lagerkoller bekommen, laden die Jugendhilfe der Stadt Gießen und das neue Autokino gemeinsam zu Kinderfilmen ein. 

Das Update informiert Sie über alle wichtigen Entwicklungen bezüglich der Corona-Pandemie in Mittelhessen. Wir freuen uns, wenn Sie die Infos mit anderen Bürger*innen teilen und uns weitere Infos zukommen lassen. Schreiben Sie uns an mittelhessen@ffh.de 


Die Hessische Landesregierung hat in den letzten Tagen mehrere Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus erlassen. Diese und zukünftige Verordnungen sind auf der Homepage www.hessen.de abrufbar.


© Autokino Gießen

Stadträtin Gerda Weigel-Greilich unterstützt das Kinderprogramm des Autokino Gießen

+++ Autokino Gießen mit Familienprogramm +++ 

22.05.2020, 10:00 Uhr

Die Zeiten während der Corona-Krise sind schwer – insbesondere für Familien. Deshalb das Autokino Gießen nun in Kooperation mit der Jugendpflege der Stadt Gießen Kinderfilme am Wochenende an. Dieses Wochenende wird "Der kleine Rabe Socke 3 " und "Ostwind 4 " zu sehen sein. Für Familien und Gießen-Pass-Inhaber gelten besondere Vergünstigungen. Das Motto: In Corona-Zeiten gemeinsam gegen den Lagerkoller. Mehr Infos hier.

+++ Neuer Termin für die Schloßfestspiele Biedenkopf  +++

22.05.2020, 10.00 Uhr 

Großzügig: Die Schloßfestspiele Biedenkopf müssen wegen der Corona-Pandemie das Musical Stadtbrand auf 2021 verschieben – aber sie ersetzen alle dafür bereits verkauften Tickets – online oder per Post. Die Weltpremiere des Musicals wird auf den August 2021 verlegt. 

+++ Outdoorzentrum Lahntal hofft auf Gäste +++

18.05.2020, 14:10 Uhr

Die Übernachtungs-Betriebe in Hessen dürfen seit Freitag wieder Gäste beherbergen, die private Reisen unternehmen. Auch im Outdoorzentrum Lahntal bei Greifenstein-Allendorf stand die Welt in den letzten Monaten quasi still. Am Wochenende war aber zumindest in der Gaststätte schon Betrieb.

Hoffen auf Urlaub in Hessen

Normalerweise wäre im Outdoorzentrum jetzt Hochsaison für Hochzeiten, Teambuilding-Events von Firmen und Klassenfahrten. Doch sie sind alle abgesagt, nur einige Hochzeitspaare hoffen noch, dass sie im Herbst feiern können. Am Donnerstag kommen dann die ersten Übernachtungs-Gäste für dieses Jahr, erzählt Chef Manfred Köhnlein im harmony.fm-Gespräch. Seine Frau Sandra Diesner und er hoffen, dass viele Urlauber einfach hier in Hessen bleiben. So könnte es doch noch ein ganz gutes Jahr werden.

70% der Übernachtungsplätze

Auf elf Hektar können rund 100 Gäste im Outdoorzentrum in kleinen Hobbit-Häusern oder Tipis übernachten, Wanderungen mit Alpakas und Eseln unternehmen oder auf der Lahn Kanu fahren. Das alles wird dieses Jahr auch möglich sein. Wegen der Corona-Regeln rechnen die Betreiber aber damit, dass sie nur etwa 70% der Übernachtungsplätze anbieten können - sonst ist einfach zu viel los.

Outdoorzentrum-Gründer Manfred Köhnlein

Der Innenraum der Gaststätte bleibt erstmal zu.

© harmony.fm

+++ UKGM ruft zum Blutspenden auf +++

20.05.2020, 07:30 Uhr

Bis zu einem Drittel weniger Blutspender kommen aktuell an die Uniklinik Gießen und Marburg (UKGM) - wegen der Corona-Pandemie. Da nun aber wieder verstärkt operiert wird, braucht das UKGM auch wieder mehr Spenderblut. Im Schnitt wird alle zehn Minuten eine Spende für einen Patienten gebraucht, pro Jahr kommen so rund 40.000 Blutkonserven zusammen, so das UKGM.

Nirgendwo anders in Deutschland ist die Lage aktuell so problematisch wie im Zuständigkeitsbereich des DRK-Blutspendedienstes Baden-Württemberg-Hessen. Hier reichen die Vorräte laut DRK im Schnitt weniger als einen Tag. 

Das UKGM weist darauf hin, dass beim Blutspenden keine besondere Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus besteht. Spenden kann grundsätzlich jeder zwischen 18 und 60 Jahren, der mindestens 50 Kilogramm wiegt und sich gesund fühlt. Die Blutspende dauert eine gute Stunde.

+++ Vereinssport im Lahn-Dill-Kreis läuft wieder an +++

19.05.2020, 10:20 Uhr

Der Vereinssport im Lahn-Dill-Kreis kommt langsam wieder in Gang. Die Sportvereine haben den Corona-Hygieneplan bekommen und dürfen jetzt wieder Kurse anbieten. Die Hausmeister der Schulturnhallen wechseln alle Schlösser an den 60 Hallen aus, damit nur die Sportvereins des Kreises Zugang haben. Außerdem hängen sie sechs verschiedene Plakate auf, die Teil des Hygieneplans sind, darunter zu den Themen Händedesinfektion, Hygieneregeln für Fitnessräume und Stoppschilder für die Duschen. Schulsport ist weiter nicht möglich.

Mehr von harmony.fm

Das ist Ihre Top 100 Die harmony.fm Roadtrip-Songs

Hier finden Sie die Top 100 der von Ihnen bestimmten Roadtrip-Charts.

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben