Webradio starten
ON AIR:
Nachrichten > Mittelhessen, Rhein-Main, Top-Meldungen >

Stichwahlen: Quilling bleibt Landrat im Kreis OF

Stichwahlen in Hessen - Quilling bleibt Landrat im Kreis OF

© dpa

Symbolbild

Im Kreis Offenbach bleibt alles beim alten: Bei der Landratsstichwahl setzte sich der bisherige Amtsinhaber Oliver Quilling durch.

Der Christdemokrat setzte sich mit 55,8 Prozent der Stimmen gegen seinen Herausforderer Carsten Müller von der SPD durch. Müller kam lediglich auf 44,2 Prozent. Anders als bei der ersten Wahl vor zwei Wochen lag die Wahlbeteiligung an diesem Sonntag nur bei 31,1 Prozent. 

Bürgermeister-Stichwahlen in drei hessischen Städten

In drei hessischen Städten ist an diesem Sonntag zudem die Entscheidung über den künftigen Bürgermeister gefallen - ebenfalls in Stichwahlen. Im Rathaus von Bad Orb steht ein Machtwechsel an: Dort hat Tobias Weisbecker die Stichwahl gewonnen. Der Christdemokrat setzte sich mit 67,6 Prozent der Stimmen gegen den unabhängigen Amtsinhaber Roland Weiß durch. Die Wahlbeteiligung lag bei 42,98 Prozent. 

Neues Gesicht im Rathaus von Büdingen

In Büdingen gewann CDU-Mann Benjamin Harris die Bürgermeisterstichwahl. Er setzte sich mit 55,1 Prozent der Stimmen gegen den unabhängigen Kandidaten Ulrich Majunke durch. Die Wahlbeteiligung lag bei 49,09 Prozent.

Knappes Rennen in Neu-Isenburg

Neuer Bürgermeister in Neu-Isenburg ist Dirk Gene Hagelstein. Der Sozialdemokrat setzte sich bei der Stichwahl denkbar knapp mit 50,2 Prozent der Stimmen gegen seinen Mittbewerber Stefan Schmitt durch. Die Wahlbeteiligung lag bei 34,08 Prozent.

nach oben