Webradio starten
ON AIR:
Nachrichten > Mittelhessen >

Nachhaltigkeit in Vortagslädchen in Gießen

Nachhaltigkeit in Gießen - Brötchen vom Vortag zum halben Preis

In der Frankfurter Straße in Gießen gibt's Backwaren zum halben Preis. Das Vortagslädchen setzt auf Nachhaltigkeit und Inklusion.

Ein neuer Laden schmückt die Frankfurter Straße. Im Vortagslädchen der proLiLo Gastrowelt verkauft ein inklusives Team Backwaren vom Vortag. Die kommen von der Partner-Bäckerei Volkmann und werden im Vortagslädchen zum halben Preis verkauft.

Hier wird nichts weggeworfen

Trockene Brötchen und steinharte Kuchen können Sie im Vortagslädchen lange suchen. Die Ware ist zwar von gestern, aber immer noch frisch. Sahnetorten gibt es nicht, aber alles, was sich hält, landet in der Theke des Vortagslädchens. Geschäfstführer Sven Groß betont im harmony.fm-Interview den nachhaltigen Gedanken hinter dem Vortagslädchen.

Groß: "Zuhause lagern Sie ihr Brot ja auch ein paar Tage"

Geschäftsführer der ProLiLo Gastrowelt Sven Groß legt Wert auf Nachhaltigkeit im Vortagslädchen.

Wie es heutzutage ist, wird dir halt viel weggeschmissen. Sie wissen vielleicht selber, dass man zu Hause ein Brot, wenn man sich das gekauft hat, über drei, vier bis fünf Tage essen kann und auch Kugeln, der hält sich dann auch noch ein paar Tage um. Wenn man das hier sieht, kann es wie ein kleines Geld kaufen.

Produkte, die auch am zweiten Tag nicht verkauft werden, gehen zurück an die Bäckerei Volkmann und wandern von da in ein Recycling-System.

Groß: "Aus den Resten wird Strom gemacht"

Im Vortagslädchen wird nichts weggeschmissen.

Die nimmt der Bäcker wieder zurück. Dass es natürlich auch um ein gewisser teilt. Das kommt aber eine Biogasanlage. Also der Kreislauf wird dann schon geschlossen, das seinem Effekt noch mal Strom draus geworden.

Vielfältiges Angebot

Neben den Vortagswaren gibt es auch frisch belegte Brötchen und Bio-Kaffee in Recup-Bechern. Das ist ein Pfandsystem für To-go-Becher. Mittags gibt es warme Snacks, zum Beispiel Nudeln mit Gulasch. Und was hinter der Theke landet, das ist jeden Morgen eine kleine Überraschung. Je nachdem, was am Vortag übrig bleibt.

Team mit Behinderungen

Die proLiLo Gastrowelt setzt bei ihrem Vortagslädchen neben Nachhaltigkeit auch auf Inklusion. Das Team besteht aus Menschen mit und ohne Behinderung und alle erhalten einen vollen Lohn.

nach oben