George Michael hat seine letzte Ruhe gefunden

© dpa

Ein trauriges Kapitel müssen wir jetzt abschließen: George Michael. An Weihnachten ist mit nur 53 Jahren tot in seinem Bett aufgewunden worden. Die lange Obduktion hat eine natürliche Todesursache festgestellt: Er ist an einer Herzmuskelentzündung und Leberverfettung gestorben. Gestern - drei Monate später - hat er endlich seine letzte Ruhe gefunden. Er wurde im engsten Freundes- und Familienkreis auf dem Friedhof Highgate in London, neben seiner Mutter begesetzt. Rest in Peace – George!

Eric Clapton schwer erkrankt

© dpa

Sorgen machen wir uns auch gerade um Mr. Slowhand – Eric Clapton. Seit Jahren schon leidet er an einer Krankheit, die das Nervensystem beeinträchtigt. Heute wird er 72. Geburtstag Jahre alt, aber er ist jetzt auch noch so schwer an einer Bronchitis erkrankt, dass er sogar einen Rollstuhl benötigt. Zwei Konzerte in Los Angeles musste er absagen. Wir hoffen, dass er bald wieder auf die Beine kommt und schicken besonders herzliche Geburtstagwünsche an Eric Clapton.

Bob Dylan holt seinen Nobelpreis ab

© dpa

Jetzt holt er ihn sich doch persönlich ab: Bob Dylan nimmt seinen Literaturnobelpreis in Schweden in Empfang. Er hat die große Auszeichnung schon im Oktober bekommen – als erster Songschreiber überhaupt – konnte aus Termingründen aber nicht selbst bei der Verleihung dabei sein. Am Wochenende soll das aber bei der schwedischen Akademie nachgeholt werden, leider in sehr kleinem Kreis, ganz ohne Presse. Schade 

Grease 2018?

© dpa

Jetzt ist es bald schon 40 Jahre her, dass Olivia Newton John und John Travolta auf der Abschlussfeier der Rydell High School das Tanzparkett gerockt haben: Die Rede ist natürlich vom Kultfilm „Grease“! Und da könnte es jetzt eine Fortsetzung geben. Olivia Newton John und John Travolta wieder als tanzendes Traumpaar – sie mit 68 und er mit 63 – warum nicht? Man denkt darüber nach, da noch etwas auf die Tanzbeine zu stellen - auf der Kinoleinwand! Für 2018 steht tatsächlich eine Grease-Reunion im Raum. Olivia äußert sich aber noch zaghaft: „Wir denken in diese Richtung, aber es kann noch nichts verkündet werden.“, sagt sie. Und ich singe jetzt „tell me more, tell me more!“ – ja , erzähl uns mehr! Das wollen wir hören und sehen.

Remake von "Mord im Orientexpress"

© dpa

Agatha Christies „Mord im Orientexpress“ ist ein Kultfilm mit riesen Besetzung: 1974 waren zum Beispiel Sean Connery, Ingrid Bergmann, Richard Widmark und Anthony Perkins dabei. Großartig. Und diesen Film will man jetzt neu auflegen. Sowas kann ja auch leicht schief gehen. Aber die Riege der Schauspieler verspricht Erfolg: Michelle Pfeiffer, Johnny Depp, William Dafoe, Judi Dench und Penélope Cruz sind mit an Bord. Die Rolle von Johnny Depp ist aber übersichtlich: er spielt den Amerikaner Mr. Ratchett, und der wird ja gleich im Zug ermordet. Ob und wie Hercule Poirot (Kenneth Branagh) dem Mörder auf die Schliche kommt, das bekommen wir Ende November zu sehen, denn dann kommt der neue „Mord im Orient-Express“ in die Kinos!

Gary Barlow bald als Sternenkrieger!

© dpa

Von der Boyband in den Sternenkrieg: Gary Barlow spielt beim neuen Star Wars Film mit! Aber eigentlich hätte er das noch gar nicht verraten dürfen. "Die Star Wars-Macher sind ziemlich streng mit ihren Informationen und schmeißen mich womöglich doch noch raus", frotzelt er in einem Interview. Allerdings hat er nicht verraten, welche Rolle er übernimmt - nur dass er keinen Sturmtruppler spielt. Am 8. Dezember kommt der achte Star Wars in die Kinos - hoffentlich mit Gary!

Paul McCartney: Neues Album mit Adele-Produzent

© dpa

Was macht eigentlich Paul McCartney? Na fleißig an einem neuen Album arbeiten - sein 17. Werk! Er hat ja selbst einige der größten Hits der Musikgeschichte geschrieben: Etliche Beatles-Songs und seine Solo-Sachen sind auch nicht gerade von schlechten Eltern. Jetzt holt er sich noch einen Top-Produzenten dazu, der sonst mit Adele arbeitet und somit für Welthits neueren Datums gesorgt hat. Das könnte eine gute Kombi werden! Wir sind gespannt auf die neue Platte von Sir Paul McCartney. Mit 74 hat er nämlich noch lange nicht genug!

Elton John feiert seinen 70. Geburtstag

© dpa

Je älter die meisten werden, desto weniger feiern sie ihren Geburtstag noch so richtig. Nicht so Mr. Reginald Dwight - Sir Elton John! Am Samstag ist er 70 geworden und hat mit einer großen Gala gefeiert. „Du bist nur so alt, wie du dich innerlich fühlst. Ich habe meine Geburtstage immer genossen“, sagt Elton. Und auch diesmal konnte er wieder genießen: Viele Stars haben ihm gratuliert. Ein Highlight auf dem Fest war das Ständchen von Lady Gaga und Stevie Wonder, „Happy Birthday“ haben sie natürlich gesungen. Und auch wir wünschen ihm noch alles Gute!

Nanu, Minou?! - Das 80er Hit-Quiz

Nanu, Minou?! - Das 80er Hit-Quiz

Anhören, Hitraten und Musik live erleben: Treten Sie gegen Minou in unserem Hit-Quiz der 80er an. Wie gut kennen Sie sich mit den Hits aus unserem Lieblingsjahrzehnt aus? Wer knackt den Highscore? Hier spielen...

Unser Horoskop

Unser Horoskop

Wie stehen Ihre Sterne, was erwartet Sie heute? Trixxi Teffner präsentiert jeden Morgen Ihr Tages-Horoskop im Programm von harmony.fm. Verpasst? Dann hier nachlesen...

Schnell mal grüßen

Schnell mal grüßen

Schicken Sie Ihren Kollegen doch mal ein freundliches „Hallo“ über harmony.fm – und schon flutscht’s besser im Job...

smgrue

Ihre Daten

Der harmony.fm Ticketshop!

Der harmony.fm Ticketshop!

Musicals, Shows und Konzerte, die Sie nicht verpassen sollten! Zum Beispiel Sister Act, Falco - das Musical und die berühmten Chippendales. Stöbern Sie durch unseren Ticketshop...


Webradios

harmony.fm Radio

GOOD TIMES. GOOD MUSIC.

jetzt einschalten

jetzt einschalten

harmony.fm Schlager Radio

Lieblingshits für gute Laune!

jetzt einschalten

jetzt einschalten